Die Schweiz hat ein Torhüterproblem

Die Schweiz hat ein Torhüterproblem

Eine typische Woche für einen NLA-Club in der Qualifikation (auch: Hauptrunde, Regular Season, etc.) beinhaltet jeweils ein Spiel am Freitag und am Samstag. Natürlich gibt es auch Abweichungen und Feiertagsbedingte Ausnahmen, aber grundsätzlich ist das der Rhythmus, in dem NLA-Teams spielen.
In der NBA gibt es den Ausdruck "Schedule loss", also eine Spielplanniederlage. Gemeint sind damit Spiele, in denen man selbst am vorherigen Abend gespielt hat - also das zweite Spiel innert zwei Tagen bestreitet - und der Gegner nicht. Der Nachteil (oder Vorteil, je nach Sichtweise) ist offensichtlich.

Read More

Zone Exits, der SC Bern und Fehleinschätzungen

Zone Exits, der SC Bern und Fehleinschätzungen

Normalerweise kontrolliere ich nach jedem getrackten Spiel gleich die Resultate. "Ah, der war gut. ... OK, der hat im Spielaufbau ganz schön versagt." Einerseits ist das natürlich gut. Falsche Meinungen werden sofort korrigiert. Andererseits bauen sich so auch schnell Vorurteile auf. Wenn ich nach dem ersten SCB-Spiel sehe, dass Timo Helblings Stats besonders schlecht waren, beeinflusst das mein Denken in der Zukunft. Obwohl es sich bei dem Spiel vielleicht nur um eine Ausnahme gehalten hat. 
Mit diesen Gedanken im Hinterkopf habe ich in den letzten Wochen ein kleines Selbstexperiment gestartet. Ich habe einige Spiele der laufenden Saison vom SCB getrackt, ohne die Play-by-play-Logs auslesen zu lassen. Soll heissen: Ich habe nicht nachgeguckt, wie die wirklichen Statistiken der Spieler aussehen. Handschriftliche Notizen gemacht habe ich auch nicht. Alles an Meinung ist lediglich auf meinem Erinnerungsvermögen basiert.

Read More