Warnendes Beispiel: Washington Capitals

Wenn man an hervorragende NHL-Teams der letzten Jahre denkt, denen der grosse Wurf verwehrt blieb, fallen einem wohl ein paar Beispiele ein. Die San Jose Sharks. Die Vancouver Canucks. Und eben die Washington Capitals.
Unter Coach Bruce Boudreau wurden die Capitals in der Regular Season Vierter, Erster und Zweiter. Die Capitals waren eine dominante Mannschaft mit Alex Ovechkin auf dem Zenit seiner Fähigkeiten. Doch auf die spektakulären Leistungen in der regulären Saison folgten Niederlagen in den Playoffs. Die schlimmste wohl die Niederlage 2010 in 7 Spielen gegen die Montreal Canadiens, die in der regulären Saison 23 Punkte weniger geholt hatten. In den Siegen der Canadiens in den Spielen 5, 6 und 7 stoppte Jaroslav Halak 131 von 134 Schüssen. Eine 97.8% Fangquote.
Danach wurde gerätselt, warum es in den Playoffs für die Caps nicht reicht. Das System sollte umgestellt werden. Weniger Offensivspektakel, mehr nüchterne Defensivarbeit. Head Coach Bruce Boudreau war angezählt. Der Systemwechsel gelang. Mit verändertem Stil schafften es die Caps 2010-11 erneut, sich den Top-Platz im Osten zu ergattern. Doch in der zweiten Runde wurde man 4-0 von den Tampa Bay Lightning abgefertigt. Wieder wurde Boudreau behalten. Allerdings nicht lange. Bis zum 28. November 2011 war er im Amt. Zu diesem Zeitpunkt hatte Washington 25 Punkte und war auf dem achten Platz der Eastern Conference. 

Read More

Toronto Maple Leafs Teil II - Offseason 2013

Die Toronto Maple Leafs kommen in meiner Saisonvorschau nicht sonderlich gut weg. Aber warum? Auf eine sehr erfolgreiche Saison, in der sie am Ende gegen den späteren Eastern Conference Champion (die Boston Bruins) nur denkbar knapp in sieben Spielen verloren, folgte ein Sommer in dem sie den grössten Free Agent auf dem Markt verpflichten und einige Problemspieler loswerden konnten. Warum ist meine Aussicht für die Leafs so düster?

Heute möchte ich hauptsächlich auf die Transfers der Leafs im Sommer 2013 eingehen, nachdem es gestern um die Saison 2013 ging.

Read More

Toronto Maple Leafs Teil I - Saison 2013

Die Toronto Maple Leafs kommen in meiner Saisonvorschau nicht sonderlich gut weg. Aber warum? Auf eine sehr erfolgreiche Saison, in der sie am Ende gegen den späteren Eastern Conference Champion (die Boston Bruins) nur denkbar knapp in sieben Spielen verloren, folgte ein Sommer in dem sie den grössten Free Agent auf dem Markt verpflichten und einige Problemspieler loswerden konnten. Warum ist meine Aussicht für die Leafs so düster?

Heute möchte ich hauptsächlich auf die Saison 2013 eingehen, um mich dann morgen etwas ausführlicher mit Dave Nonis' (General Manager) Sommer zu befassen.

Read More

NHL Vorschau - Eastern Conference

Da gestern die Western Conference behandelt wurde, geht es heute aus Symmetriegründen um die Eastern Conference. Die hat etwas Zuwachs bekommen. In der neu geschaffenen (und komisch beynannten) Metropolitan Division spielen neben den Teams der alten Atlantic Division auch Carolina, Washington und die Conference-Neulinge aus Columbus. In der neuen Atlantic Division, in der ausser Boston und  Florida (Sunrise, Florida) keine Teams auch nur in der Nähe des Atlantiks spielen, gesellen sich die Detroit Red Wings und die beiden Teams aus Florida zu den Teams der alten Northeast Division.

Das Playoff-Format ist natürlich das gleiche wie im Westen, allerdings schaffen es relativ gesehen weniger Teams im Osten in die Playoffs (8 von 16 statt 8 von 14). Aber jetzt ohne weitere Verzögerungen zur Sache:

Read More

NHL Vorschau - Western Conference

Am 1. Oktober geht es auch in der NHL wieder los. Ohne Lockout. Im neuen Format. Winnipeg darf endlich gegen Teams mit ähnlichem Längengrad spielen. Detroit spielt wieder in einer Division mit Toronto, Boston und Montreal (und die Western Conference atmet kollektiv auf). Vancouver wird der geschenkte Top 3-Platz in der Conference aus der alten Northwest Division genommen. Ausserdem gibt's dieses Mal wieder 82 Spiele, sodass der Zufall diese Saison eine geringere Rolle spielen sollte. Genau wie in der DEL gibt es auch hier eine etwas zahlenorientiere Vorschau. Da man in der NHL ja die sehr aussagekräftigen Puckbesitzstatistiken berechnen kann, versuche ich mich dieses Mal auch an etwas konkreteren Aussagen. Den Anfang macht heute die Western Conference.

Read More