2016 World Cup: Team Europa

Da die neue Saison immer noch nicht wirklich begonnen hat, hier mal mein erster Versuch für das Team Europa beim World Cup 2016. Zur Erinnerung: Das Teilnehmerfeld besteht aus

  • Kanada
  • USA
  • Russland
  • Schweden
  • Finnland
  • Tschechien
  • CAN/USA u23-Team
  • Team Europa

Das Team Europa setzt sich also aus den Spielern der verbleibenden europäischen Nationen zusammen. Also:

  • Slowakei
  • Schweiz
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Lettland
  • Österreich
  • Weissrussland
  • Norwegen
  • Frankreich
  • Slowenien
  • etc.

Also habe ich mir mal NHLer aus diesen Ländern rausgesucht und mit Hilfe von War-On-Ice eingeteilt. 

Torhüter

Hier würde ich persönlich Greiss' gute Leistungen als wichtiger ansehen, obwohl Halak und Andersen deutlich häufiger gespielt haben. Je nachdem, wie sich Philip Grubauer entwickelt, könnte der auch noch relevant werden (was hinter Holtby in Washington allerdings nicht sehr einfach sein wird.)

Hiller
Greiss
Andersen

Verteidiger

Auf der x-Achse ist das Schussverhältnis relativ zum Team, wenn der Spieler nicht auf dem Eis ist aufgetragen, auf der y-Achse das Torchancenverhältnis relativ zum Team, wenn der Spieler nicht auf dem Eis ist aufgetragen. Die Blasengrösse korrespondiert mit der Eiszeit pro Spiel, die Blasenfarbe mit der Punktproduktion pro 60 Minuten 5v5 Eiszeit.

Basierend darauf würde ich folgendermassen aufstellen:

Chara - Josi
Müller - Ehrhoff
Sekera - Visnovsky
Streit - Weber

Das geht natürlich davon aus, dass die schon etwas älteren oder von Verletzungen geplagten Chara, Visnovsky, Streit und Ehrhoff bis zum September 2016 noch in der Nähe ihres jetzigen Niveaus sind. Weber und Streit bekommen als PP-Experten bei mir den Vorzug vor Meszaros, 

Stürmer

Hier gibt es sehr viele Optionen. Dano wird hier zwar nur als Center geführt, hat aber weder 13/14 in Bratislava noch 14/15 in Columbus wirklich häufig Center gespielt. Draisaitl, Fiala, Dano sollten sich nächste Saison weiterentwickeln und haben daher in meiner Mannschaft einen Platz. Allgemein gibt es im Sturm weniger Gefahr, dass die Veteranen allzu stark abbauen. Selbst wenn Marian Hossa innerhalb des nächsten Jahres zeigt, wie alt er ist, gibt es immer noch genug Talent, um den Verlust aufzufangen. Das gleiche kann man von Chara, Ehrhoff, Visnovsky nicht behaupten.

Gaborik - Kopitar - Dano
Fiala - Eller - Zuccarello
Tatar - Grabovski - Hossa
Raffl - Draisaitl - Niederreiter
Vanek - Nielsen - Jurco

Hon. Mentions: Roussel, Girgensons

Alles in allem ein ordentliches Team, das sich meiner Meinung nach vor den Finnen oder Tschechen nicht verstecken muss.